Schalldämpfer

  • Lärmminderung am Arbeitsplatz
  • Beseitigung von Ölnebel aus der Abluft
  • Hohe Durchsatzleistung
  • Geringer Staudruck
  • Weit verbreitete Rohrgewinde (NPT) für einfache Nachrüstung in neuen und bestehenden Anlagen
  • Vermeidung von Drücken an offenen Leitungsenden

Schalldämpfer von EXAIR tragen dazu bei, den Lärm am Arbeitsplatz zu vermindern, der durch Luft erzeugt wird, die aus Zylindern, Ventilen oder anderen luftgetriebenen Geräten strömt. Gemäß der Norm OSHA 1910.95 dürfen Arbeiter während jeder 8-Stunden-Schicht in einer 40-Stunden-Woche keinem höheren Schallpegel als 90 dBA ausgesetzt werden. Mit den Schalldämpfern kann diese OSHA-Anforderung in Anlagen eingehalten werden, indem der Lärmpegel auf sichere Werte unter 90 dBA vermindert wird. Sie beseitigen auch gesundheitsschädliche Anschlussdrücke. Jede gezeigte Schalldämpferausführung hat einen hohen Luftdurchsatz mit niedrigem Staudruck. Gebräuchliche Rohrgewindegrößen (NPT) passen für neue und bestehende Anlagen.

Schalldämpfer aus Sinterbronze

Die neuen kostengünstigen Sinterbronzeschalldämpfer von EXAIR sind an neuen und bestehenden Austrittsöffnungen von Ventilen, Zylindern sowie anderen druckluftbetriebenen Geräten einfach zu installieren. Jeder Sinterbronzeschalldämpfer kann eine bestimmte Luftmenge mit minimalem Staudruck durchlassen, sodass er die Funktion des Zylinders oder Ventils nicht beeinträchtigt. Bei der Verwendung an Zylindern hilft Ihnen die Tabelle „Schalldämpfer-Schnellauswahl“ bei der Auswahl des geeigneten Modells, abhängig von der tatsächlichen Weite und dem Zylinderhub. (Hinweis: Das Modell 9089 hat ein gerades Gewinde 1/2″-20, das zu den meisten Magnetventilen passt.)

ModellEinh.Gesamtlänge ASechsk. BGewindegröße C
9080in0.720.31#10-32
mm188
9081in1.130.441/8 NPT
mm2911
9082in1.380.561/4 NPT
mm3514
9083in1.500.693/8 NPT
mm3818
9084in1.880.881/2 NPT
mm4822
9085in2.251.063/4 NPT
mm5727
9086in2.91741 NPT
mm1.3133
9087in3.25831 – 1/4 NPT
mm432
9088in3.69941 -1/2 NPT
mm251
*9089in1.19301/2″ – 20 Female
mm0.6316

*Modell 9089 nur für Magnetventile

Zylinder, die mit einem Druck von 6,9 Bar beaufschlagt sind, können trotz Schalldämpfer den aufgebauten Druck innerhalb 1/2 Sekunde abbauen, da diese den Durchfluss nicht drosseln.

Filterschalldämpfer

Filterschalldämpfer sind eine Verbesserung gegenüber Sinterbronzeschalldämpfern. Sie bieten die beste Lärmminderung – bis zu 35 dB. Filterschalldämpfer beseitigen Ölnebel. Abluft aus Zylindern und Ventilen enthält oft Ölnebel, der die Atemluft von Arbeitern verschmutzt und somit ihre Gesundheit beeinträchtigen kann. Laut der Norm OSHA 29 CFR 1910.10 darf die kumulative Belastung eines Arbeiters durch Ölnebel während jeder 8-Stunden-Schicht in einer 40-Stunden-Woche 4,32 ppm (Partikel pro 1 Million) nicht überschreiten.

Der patentierte Wicklungsaufbau des herausnehmbaren Filtereinsatzes scheidet Öl aus der Abluft ab, sodass praktisch kein Öl in die Umgebung gelangt. Bei der Ansaugung von Luft mit 50 ppm und 100 PSIG (7 bar) vermindern Filterschalldämpfer den abgeblasenen Ölnebel bis auf 0,015 ppm. Ein Behälter, in dem sich Öl am Boden ansammelt, kann durch Anschließen eines 1/4″-Rohrs geleert werden.

Jeder Filterschalldämpfer lässt eine bestimmte Luftmenge mit minimalem Staudruck durch, sodass er die Funktion des Zylinders oder Ventils nicht beeinträchtigt. Bei der Verwendung an Zylindern hilft Ihnen die Tabelle „Schalldämpfer-Schnellauswahl“ bei der Auswahl des geeigneten Modells, abhängig von der tatsächlichen Weite und dem Zylinderhub.

Mit Hilfe der beiden nachfolgenden Diagramme können Sie das für Ihre Anwendung am besten geeignete Modell auswählen. Die Durchsatz/ Druckabfall-Leistungskurven zeigen den Staudruck an, der sich bei Erhöhung der Strömung durch den Schalldämpfer bildet. Benutzen Sie für Zylinder die Schnellauswahltabelle, mit der Sie ein Modell auswählen können, das den geringsten Staudruck auf der Grundlage der tatsächlichen Bohrung und Hublänge des Zylinders bietet (basierend auf einer zulässigen Abblaszeit von 0,5 s).

ModellBeschreibungUOMGesamtlängeBreiteRohrgewindeAustausch-Filtereinsatz
9070Filterschalldämpferin3.131.631/8 NPT900553
mm8041
9071Filterschalldämpferin3.131.631/4 NPT
mm8041
9072Filterschalldämpferin4.752.443/8 NPT900554
mm12162
9073Filterschalldämpferin4.752.441/2 NPT
mm12162
9074Filterschalldämpferin6.253.313/4 NPT900555
mm15984
9075Filterschalldämpferin6.253.311 NPT
mm15984

Durchgangsschalldämpfer

Durchgangsschalldämpfer besitzen einen korrosionsbeständigen Aluminiummantel, der für bessere Lärmminderung mit schalldämmendem Schaum ausgekleidet ist. Die typische Lärmminderung liegt bei bis zu 20 dBA.

ModellBeschreibungUOMABCDENenn-Durchfluss
3905Durchgangsschalldämpferin41.5.51/4 NPT (Außengewinde)1/4 NPT (Innengewinde)22 SCFM
mm1023813623 SLPM
3911Durchgangsschalldämpferin4.131.5.633/8 NPT (Außengewinde)3/8 NPT (Innengewinde)50 SCFM
mm10538161415 SLPM
3913Durchgangsschalldämpferin9.752.753/4 NPT (Außengewinde)3/4 NPT (Innengewinde)73 SCFM
mm24851192066 SLPM

Durchfluss, gemessen bei einem Staudruck von 1/2 PSIG (0,03 Bar)

Achtung: Das Arbeiten bei annähernd 0°C (32°F) könnte aufgrund von Feuchtigkeit in der Druckluftleitung zur Eisbildung führen.

Hochleistungsschalldämpfer

Hochleistungsschalldämpfer besitzen einen korrosionsbeständigen Aluminiummantel mit einem internen Edelstahlfilter, der Ventile und Zylinder vor Verunreinigungen schützt, die durch die Austrittsöffnung eindringen könnten. Dies verhindert auch, dass Verschmutzungen wie z.B. Rost mit hoher Geschwindigkeit aus der Austrittsöffnung herausgeschleudert werden. Es wird eine Schallpegelsenkung bis 14 dBA erreicht.

ModellBeschreibungUOMABCDE
3903Hochleistungsschalldämpferin1.810.81.44631/4 NPT (Innengewinde)
mm46211116
3907Hochleistungsschalldämpferin4.52.751.53/4 NPT (Inneng-winde)
mm114511938

Achtung: Das Arbeiten bei annähernd 0°C (32°F) könnte aufgrund von Feuchtigkeit in der Druckluftleitung zur Eisbildung führen.