Sie setzen auch ein teures Befeuchtungssystem in der Trockenbearbeitung ein?
Ein unschlagbares Duo: die Kaltluftpistole und eine passende Maschinen-Schutzeinrichtung

A
U
S
G
A
B
E
1
1
/
2
0
1
6






Der Einsatz von Schneidflüssigkeiten oder Kühlmitteln ist mit Risiken behaftet.
Gesundheitliche Probleme des Maschinenbedieners durch das Einatmen von Kühlmitteldämpfen gehören ebenso wie das Ausrutschen auf nassen Böden dazu. Hinzu kommt die lästige und kostenintensive Entsorgung der eingesetzten Flüssigkeiten. Unsere Kaltluftpistole (Cold Gun) stellt eine echte Alternative zu teuren Feuchtsystemen dar. Die Kaltluftpistole produziert einen Strahl kalter Luft bei 28 °C unter der Versorgungslufttemperatur.

>> Mehr Informationen dazu



Hier können Sie unsere Kaltluftpistole anwenden
  • Schärfen von Werkzeugen
  • Bohrer- und Messerschleifmaschinen
  • Oberfräsen
  • Einstech- und Formschleifer
  • Fräsen
  • Oberflächenschleifer
  • Bohrer
  • Reifenschleifmaschinen
  • Bandsägen
  • Kunststoffverarbeitung




Tun Sie den Unfallverhütungsvorschriften Genüge und rüsten Sie Ihre Maschine mit einer passenden Schutzeinrichtung nach!
Muss eigentlich immer erst etwas passieren? Schützen Sie den Maschinenbediener vor Flüssigkeiten und Spänen sowie rotierenden Maschinenteilen. Unsere Schutzeinrichtungen für Maschinen sind nachträglich montierbar. Ob Fräs-, Bohr- oder Schleifmaschine, Ihre Maschine sollten Sie mit einer Vorrichtung versehen, die den gesetzlichen Anforderungen entspricht. Lassen Sie sich noch heute von uns beraten!

>> Mehr Informationen dazu
 
Kontakt |
 
EPUTEC Drucklufttechnik GmbH
Haidenbucherstr. 1, 86916 Kaufering
Tel. +49 8191 9151 19-0, Fax +49 8191 9151 19-19
www.eputec.de, info@eputec.de
Amtsgericht Augsburg HRB 20500
USt-IdNr. DE 813950391
Geschäftsführer: Peter Endhart

Wir möchten Sie informieren und nicht belästigen. Sollten Sie auf unseren Newsletter zukünftig verzichten wollen, klicken Sie bitte hier für die Abmeldung.