Unsere Schaltschrankkühler sind in 3 verschiedenen Schutzklassen erhältlich. Ausschlaggebend für die Wahl der richtigen Schutzklasse ist die Umgebung, in der der Schaltschrank steht.

  • NEMA 12: diese Schutzklasse eignet sich für allgem. Industrieanwendungen, in denen keine Flüssigkeiten oder Korrosionen vorhanden sind. Ein NEMA 12 Schaltschrankkühler entspricht IP54 und ist staub- und ölgeschützt.
  • NEMA 4: die Schaltschrankkühler der Schutzklasse NEMA 4 (entspricht IP66) sind staubdicht, öldicht und spritzwassergeschützt. Sie sind für einen Betrieb sowohl in Innenräumen, wie auch im Freien geeignet. Das enthaltene Druckentlastungsventil schließt sich, wenn der Kühler nicht in Betrieb ist. Dadurch entsteht eine Abdichtung, die die Intaktheit einer Kapselung nach NEMA 4 beibehält, auch wenn der Kühler nicht läuft.
  • NEMA 4X: diese Schaltschrankkühler bieten den gleichen Schutz wie die Kühler der Schutzklasse NEMA 4 (IP66), sind aber aus Edelstahl und somit für den Einsatz im Lebensmittelbereich und in korrosiven Umgebungen geeignet.