S3 Rotierende Sichtscheibe
S3 Rotierende Sichtscheibe

Mit der rotierenden Sichtscheibe S3 von Rotoclear ist klare Sicht bei Produktionsprozessen jederzeit gewährleistet. Die rotierende Sichtscheibe kommt überall dort zum Einsatz, wo verschmutzte Scheiben eine durchgehende Prozessbeobachtung verhindern, also beispielsweise in CNC-,Fräs- und Drehmaschinen, aber auch in Prüfständen und Bearbeitungszentren. Durch die Rotation mit hohem Drehmoment werden auftreffende wassermischbare und nicht-wassermischbare Kühlschmierstoffe und Späne nach außen weggeschleudert, so dass auch bei härtesten Bedingungen stets klare Sicht auf den Innenraum der Maschine herrscht.

Die patentierte Rotorscheibe (auch Spin Window genannt) ist dabei durch integrierte Sperrluftzufuhr absolut dicht und funktionssicher. Sie entspricht den aktuellen Sicherheitsvorschriften, der Schutz des Maschinenbedieners ist somit jederzeit gewährleistet. Der konstante Betrieb der rotierenden Sichtscheibe S3 ist darüber hinaus durch Funktionen wie Überlastschutz, Notabschaltung und sicheren Wiederhochlauf des Systems garantiert.

Mit nur 33,5 mm hat das Gerät die weltweit geringste Einbautiefe aller rotierenden Sichtscheiben. Auch die Wartungs- und Reinigungszeiten sind minimal, da die Verschleißscheibe bei einem Crash oder Werkzeugbruch in unter einer Minute gewechselt werden kann.

Erhältlich als Klebe- oder Schraubversion

S3 Sichtscheiben gibt es als Klebeversion oder Schraubversion. Beide Versionen können an fast jeder Werkzeugmaschine und an Prüfständen einfach nachgerüstet oder als Basiseinheit direkt vom Werkzeugmaschinenhersteller (OEM) verbaut werden. Dabei wird die Rotorscheibe von innen an die original Maschinenscheibe geklebt oder geschraubt. Durch die Rotation bleibt der Blick durch die Maschinenscheibe ins Maschineninnere stets frei.

Die S3 Rotorscheibe hat eine Stärke von 33,5 mm. Für die Montage sind am Inneren der Scheibe mindestens 34 mm Platz erforderlich, damit das Gerät nirgendwo anstößt, wenn die Maschinentür bewegt wird.

S3 Klebeversion

Geeignet für Verbundsicherheitsglas oder Polycarbonatscheiben.

Zur Montage wird ein Klebeflansch von innen an die Scheibe geklebt.
Daran wird dann das Gerät montiert. Beim Kleben auf Polycarbonat muss die Klebefläche vor dem Klebevorgang geprimert werden, bei Glas kann direkt geklebt werden. Absolute Sauberkeit ist in jedem Fall Voraussetzung.

Im Lieferumfang sind alle Teile enthalten, die Sie für die Installation benötigen.

S3 Schraubversion

Geeignet für Polycarbonatscheiben.

Es müssen 10 kleine Löcher in die Scheibe gebohrt werden (Bohrschablone vorhanden). Dann wird ein Schraubflansch durchgesteckt und das Gerät von innen montiert.

Die geschraubte Version hat den Vorteil, dass sie preislich attraktiver ist und die Montage schneller geht. Sie kann aber nur für Polycarbonatscheiben verwendet werden.

Highlights der S3 rotierenden Sichtscheibe

  • Mit 33,5 mm weltweit geringste Aufbauhöhe
  • Vergrößertes Sichtfeld für maximalen Durchblick
  • Revolutionäres Antriebskonzept mit geringem Stromverbrauch
  • Wechsel des Rotors in unter 1 Minute
  • Nachrüstbar
  • Erweiterbar um W-LAN-Kamera Vision für Remote view